Samstag, 28. November 2020
05.06.2013 07:05
Deutschland

Deutschland: Preissenkungen von Aldi bei Fleisch stossen auf Kritik

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Preissenkungen für Frischfleisch ab 1. Juni bei Discountern wie Aldi stossen in Deutschland auf Kritik. Sowohl Landwirtschaft als auch Tierschützer kritisierten die Preissenkungen scharf, wie Agra-Europe schreibt.

Aldi Nord und Süd hatten zuvor angekündigt einzelne Fleischprodukte unbefristet um bis zu sieben Prozent billiger anzubieten. Die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) sprach laut Agra-Europe von einem falschen Marktsignal zur Unzeit. ISN-Geschäftsführer Torsten Staack wirft den Discountern vor, den Produzenten in der Tierwohldebatte einen Bärendienst zu erweisen und durch Billigangebote dem Image und der Wertschätzung von Fleisch zu schaden.

Ebenfalls Kritik an den Billigpreisen äusserten umwelt- und tierschützerische Kreise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE