3.01.2017 13:22
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Dänemark
DK: Bauern optimistisch
Ungeachtet der schwierigen Lage im zurückliegenden Jahr sind die dänischen Landwirte für 2017 sehr optimistisch. Laut einer aktuellen Umfrage für das sogenannte Farmer- Barometer sind die Erwartungen der Bauern sogar so hoch wie noch nie seit Beginn der Erhebung im Jahr 2010.

Wie das Agrarforschungszentrum (Seges) berichtete, rechnet ein Grossteil der Landwirte über alle Produktionssegmente hinweg für das neue Jahr mitsteigenden Betriebsergebnissen und höheren Produktionszahlen. Nach Einschätzung des leitenden Seges-Agrarökonomen Klaus Kaiser wird die Stimmung der Bauern vor allem von der in den letzten Monaten zu beobachtenden Preiserholung bei Milch und Schweinefleisch beflügelt.

Positiv würden von den Bauern auch das Ende der Milchquote zum 1. April 2015 sowie das Anfang 2016 von der dänischen Regierung verabschiedete Agrarpaket gewertet, das neben höheren Düngeobergrenzen auch Regelungen zum Bürokratieabbau enthalte. Kaiser wies gleichwohl darauf hin, dass sich die Investitionsbereitschaft der Bauern nicht im gleichen Masse erholt habe wie die Zukunftserwartungen. Dafür macht er die immer noch schwache Liquidität vieler Betriebe verantwortlich.

Zudem würden Investitionsentscheidungen meist langfristig getroffen und hinkten damit regelmässig etwas hinterher. Dies zeigt sich nicht zuletzt an den Traktorenkäufen, die 2016 in Dänemark deutlich hinter das Vorjahresniveau zurückgefallen sind. Laut dem Fachmagazin Landbrugs Avisen wurden 2016 mit insgesamt rund 1'360 Traktoren knapp 15% weniger Zugmaschinen neu registriert als im Jahr davor.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE