18.01.2016 10:16
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Dänemark
DK: Nothilfen für Tierhalter
Auch die dänischen Tierhalter sollen wegen der Preismisere bei Milch und Schweinefleisch mit einem Liquiditäts- und Nothilfeprogramm unterstützt werden.

Wie die dänische Landwirtschaftsministerin Eva Kjer Hansen am vergangenen Mittwoch bekanntgab, stehen dafür aus dem europäischen Haushalt insgesamt 83 Mio. Dänische Kronen (12,2 Mio. Fr.) zur Verfügung. Nach Angaben des Kopenhagener Landwirtschaftsministeriums kann die dänische Regierung den Notfallfond aus eigenen Mitteln nochmals um dieselbe Summe aufstocken.

Die Auszahlung der Nothilfen soll noch im ersten Quartal erfolgen. Etwa drei Viertel der Summe sind laut Agrarressort für die Milchbauern im Land vorgesehen. Der Rest soll an Fleischproduzenten gehen. Kjer Hansen wies darauf hin, dass „die kleine Finanzspritze“ nicht die aktuellen Probleme der Landwirte lösen könne, sondern nur kurzfristig etwas Luft verschaffe. Auf längere Sicht müssten die Bauern ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern und die Vermarktung insbesondere im Ausland ausbauen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE