17.11.2012 16:08
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Deutschland
Ehemaliger Deutscher Bauernpräsident wird Aufsichtsrat von Fendt
Gerd Sonnleitner, der ehemalige Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), ist neu im Aufsichtsrat des Landtechnikherstellers AGCO/Fendt.

Am Mittwoch nahm Sonnleitner zum ersten Mal an einer Sitzung des Gremiums teil, wie Agra-Europe am 15. November berichtet. Sonnleitner stand von 1997 bis 2012 an der Spitze des DBV und war an dieser Stelle der erste praktizierende Landwirt in der Geschichte des Bauernverbandes. Derzeit ist Sonnleitner Präsident des EU-Ausschusses der Bauernverbände (COPA).

Martin Richenhagen, Präsident des ACGO-Konzerns und Vorsitzender des Aufsichtsrats von AGCO/Fendt, sagte gemäss Agra-Europe, dass man mit Sonnleitner einen international anerkannten Experten der modernen Landwirtschaft gewonnen habe. Sonnleitner war nicht nur über viele Jahre ein sehr geschätzter Agrarfunktionär, sondern sei auch praktischer Landwirt.

Sonnleiter wurde für sein langjähriges Engagement im Interesse der deutschen und bayerischen Landwirtschaft bereits mit dem Bayerischen Verdienstorden, dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland, der Bayerischen Verfassungsmedaille in Silber und vielen weiteren Auszeichnungen geehrt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE