24.03.2015 16:24
Quelle: schweizerbauer.ch -
EU
Embargo: Landwirten wollen mehr Unterstützung für Obst und Gemüse
Die EU-Dachverbände der Landwirte (Copa) und Genossenschaften (Cogeca) verlangen von der EU-Kommission eine stärkere Unterstützung der Obst- und Gemüseproduzenten. Die Lage für die vom Russland-Embargo betroffenen Betriebe sei kritisch.

Die bisher von der EU getroffenen Massnahmen seien Schritte in die richtige Richtung, die Preise würden sich jedoch noch immer auf einem kritischen Niveau befinden, erklärte Copa-Cogeca-Generalsekretär Pekka Pesonen laut Medienmitteilung. Die Marktpreise würden nicht mal die Produktionskosten decken und die Produzenten stünden vor Liquiditätsproblemen. 

Die beiden Verbände fordern deshalb eine Überarbeitung der EU-Regelung, um eine weitere Verschlechterung der Marktlage für das bevorstehende Wirtschaftsjahr von Gemüse, Sommerfrüchten sowie Beerenobst zu vermeiden. Laut Copa-Cogeca erlitten die Sommerfrüchte- und Beerenproduzenten letzten Sommer enorme Verluste. Nun brauche es ein gutes Wirtschaftsjahr, damit eine Erholung möglich sei.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE