3.07.2017 07:07
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
EU
EU-Agrarbudget droht Kürzungen
In der Periode ab 2021 fehlen im EU-Budget 10 bis 11 Milliarden Euro. Grund dafür ist der Brexit. Haushalts-Kommissar Günther Oettinger kündigte nun Kürzungen unter anderem im Agrarbudget an.

Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) habe sich bewährt und sorge für eine sichere Versorgung mit Nahrungsmitteln, sagte Oettinger laut aiz.info. Die Deckungslücke könne aber nicht einfach von den verbliebenen EU-Staaten eingefordert werden. Vielmehr müsse ein Teil der 10 bis 11 Milliarden Euro in der EU-Agrarpolitik, den Struktur- und Kohäsionsfonds, den Verkehrsnetzen sowie der Forschung eingespart werden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE