25.04.2016 07:08
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
EU
EU: Expertenanhörung zum Milchmarkt
Die anhaltende Preismisere am Milchmarkt lässt auch den Europaabgeordneten keine Ruhe. Die agrarpolitischen Koordinatoren der Fraktionen im Landwirtschaftsausschuss des Europaparlaments verständigten sich am vergangenen Donnerstag auf die Ausrichtung einer Expertenanhörung zur Lage des europäischen Milchmarktes.

Sie soll im Rahmen einer ausserordentlichen Ausschusssitzung am 25. Mai stattfinden. Im Mittelpunkt stünden dabei die zeitlich begrenzten Sondermassnahmen zur Abfederung der Krise im Milchsektor, hiess es seitens des Parlaments.

Zu Wort kommen sollen neben Vertretern aus den EU-Institutionen auch Experten aus der Branche, so Vertreter der EU-Ausschüsse der Bauernverbände (COPA) und ländlichen Genossenschaften (COGECA), vom European Milk Board (EMB) und der Europäischen Koordination Via Campesina (ECVC). Die Initiative für diese Sondersitzung ist, wie aus dem Parlament verlautete, von den Agrarministern Frankreichs und Belgiens ausgegangen und an den Ausschussvorsitzenden, den Polen Czeslaw Adam Siekierski, herangetragen worden.

Offiziell müssen die Fraktionen der Einberufung der geplanten Sondersitzung zur Milchmarktkrise allerdings noch zustimmen. Der Milchmarkt dürfte auch thematischer Schwerpunkt beim nächsten Auftritt von EU-Agrarkommissar Phil Hogan im Landwirtschaftsausschuss sein, der für den 24. Mai vorgesehen ist.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE