13.04.2016 07:39
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
EU
EU: Ja zu Milch und Obst an Schulen
Die 28 EU-Agrarminister haben grünes Licht für das Schulprogramm für Obst, Gemüse und Milch gegeben.

250 Mio. Euro will die EU künftig für die die Abgabe von Obst, Gemüse und Milch an Schulen ausgeben. „Dies ist eine wichtige Massnahme, um die Ernährungsgewohnheiten von Kindern grundlegend zu ändern und in einen gesünderen Lebensstil zu investieren“, sagte EU-Agrarkommissar Phil Hogan gemäss Agra-Europe. Es sei auch eine günstige Gelegenheit, die Verbindungen zwischen der Landwirtschaft und Kindern, Eltern und Lehrern zu stärken, so Hogan.

Hintergrund: In den meisten EU-Ländern geht der Konsum von Obst und Gemüse durch Kinder zurück. Mehr als 20 Millionen Kinder in der EU sind übergewichtig und Heranwachsende verzehren durchschnittlich nur 30 bis 50% der jährlich empfohlenen Menge von Obst und Gemüse. Das Schulmilchprogramm existiert seit 1977, das Schulobstprogramm seit 2009. Eine Teilnahme ist für EU-Staaten freiwillig.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE