17.06.2016 06:09
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
EU
EU-Landwirte in schlechtester Stimmung aller Zeiten
Die Landwirte der EU sind weniger zuversichtlich denn je. Das zeigt eine Studie der Bauern- und Genossenschafts-Organisation Copa-Cogeca.

Die Landwirte seien schwer getroffen vom Wirtschaftsabschwung, dem Einbruch der Ölpreise, stark steigenden Betriebsmittelkosten sowie dem russischen Embargo, schreibt Copa-Cogeca in einer Medienmitteilung. "Die Landwirte befinden sich im Spagat zwischen geringen Erzeugerpreise und hohen Betriebsmittelkosten", so Generalsekretär Pekka Pesonen.

Die Studie wurde im 1. Quartal des Jahres durchgeführt. In 9 von 11 Staaten stellte die Studie eine Verschlechterung der Stimmung fest. Nur in Dänemark und Schweden waren die Bäuerinnen und Bauern optimistischer als bei der letzten Erhebung. Pesonen ruft die EU dazu auf, zusätzliche Unterstützung zu bieten und Massnahmen zu ergreifen. Zudem müssten die Beziehungen mit Russland normalisiert werden.

Bei der halbjährlich durchgeführten Umfrage nehmen in 11 Ländern über 8'000 Landwirte teil.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE