9.10.2020 10:06
Quelle: schweizerbauer.ch - aiz
Klima
EU-Parlament für weniger Treibhausgase
Im Europaparlament sprach sich eine knappe Mehrheit für strenge Klimaauflagen aus. 55% oder 60% standen als Zwischenziel für die Verminderung der Treibhausgase bis 2030 zur Debatte.

Eine Koalition von Liberalen, Sozialdemokraten und Linken setzte sich am Schluss durch und ergab eine knappe Mehrheit von 352 gegen 326 Stimmen für den höheren Wert von 60%. Den Christdemokraten (EVP), den Konservativen (ECR) und den Rechten (Identität und Demokratie) geht das zu weit.

Diese Fraktionen warnen vor einer zu grossen Belastung der Wirtschaft. Nun müssen die Abgeordnet en noch über den Bericht mit den Änderungen abstimmen. Ein Beschluss der EU-Mitgliedstaaten im Europäischen Rat zum Zwischenziel für den Klimaschutz soll noch in diesem Jahr gefasst werden. Die Staats- und Regierungschefs haben sich bereits verpflichtet, bis 2050 für eine klimaneutrale Wirtschaft in der EU zu sorgen.


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE