16.01.2014 17:08
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
EU
EU-Parlament will GV-Mais nicht zulassen
Das EU-Parlament hat sich gegen die Marktzulassung des gentechnisch veränderten Maises Pioneer 1507 ausgesprochen.

Die Abgeordneten fordern den Europäischen Rat dazu auf, die vorgeschlagene Zulassung zu verhindern, wie das Parlament mitteilt. Sie sind der Ansicht, dass der insektenresistente Pollen des Maises Schmetterlinge und Motten gefährdet. Das Parlament will zudem, dass mit der Zulassung neuer Gentech-Maissorten oder der Erneuerung von Bewilligungen gewartet wird, bis bessere Risikobewertungsmethoden vorhanden sind. Der Entscheid fiel mit 385 zu 201 Stimmen bei 30 Enthaltungen.

Die einzigen gentechnisch veränderten Pflanzen, die bisher in der EU zum Anbau zugelassen wurden, sind der Mais MON 810 von Monsanto sowie die Amflora-Kartoffel. Die Zulassungs-Erneuerung für den Mais steht aber seit Jahren aus und die Kartoffel wurde 2013 auf Anordnung des europäischen Gerichtshofs vom Markt genommen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE