16.07.2014 13:03
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
EU
EU: Sieben Rinder pro Transportabteil
Tiertransporte stehen in der EU in der Kritik, weil Rinder, die in einem doppelstöckigen Lastwagen transportiert werden, nur 10 cm Platz über dem Widerrist haben.

In zwei Studien wurde nun geprüft, wie sich ein grösseres Raumangebot und eine geringere Belegdichte auswirken. Es stellte sich heraus, dass das Erhöhen des Raumangebotes über dem Widerrist der Rinder zu keiner Verbesserung des Mikroklimas im Fahrzeug führte. Einen grösseren Einfluss hatte die Belegdichte der Bucht. Eine Belegdichte von sieben Rindern pro Abteil scheine im Vergleich  zu einer höheren oder geringeren Belegung vorteilhaft zu sein, so die Forscher. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE