19.02.2016 06:11
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
EU
EU steigert Agrarexporte deutlich
Die EU konnte letztes Jahr ihre Agrarexporte um 6 Prozent auf einen neuen Rekordwert steigern. Die Agrar-und Lebensmittelexporte lagen 2015 bei einem Wert von 129 Milliarden Euro (142 Mrd. Franken), wie aiz.info schreibt.

Die grössten Steigerungen wurden bei den Exporten nach China (+39 Prozent) und den USA (+18,5 Prozent) erzielt. China überholte damit Russland als zweitwichtigstes Exportland, wobei das Embargo von Russland gegen EU-Lebensmittel Wirkung zeigte. Ebenfalls stark gestiegen sind die Lieferungen nach Saudi-Arabien und in die Türkei.

Nach Produkten wurden die grössten Sprünge bei Getreide (ohne Weizen und Reis) sowie Spirituosen und Wein erzielt. Rückschläge mussten bei Milchpulver, Käse und Frischobst hingenommen werden. Auch importiert wurde mehr: Der Importwert stieg um 8,7 Prozent auf 113 Milliarden Euro (124,3 Mrd. Fr.).

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE