26.12.2016 08:19
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Polen
EU unterstützt Bau von Grossmolkerei
Die Europäische Investitionsbank (EIB) stellt der polnischen Molkereigenossenschaft Mlekpol ein Darlehen über 50 Mio Euro zur Verfügung. Wie die Europäische Kommission am vergangenen Donnerstag mitteilte, soll damit im Osten des Landes eine Milchverarbeitungsanlage gebaut werden.

Die geschätzte Produktionskapazität betrage 3 Mio l Milch und Molke pro Tag. Der Investitionsstart sei für 2018 geplant; die Produktionskapazität solle bis Mitte 2019 erreicht werden. Die neue Milchpulverproduktionsanlage wird der Kommission zufolge Spezialprodukte wie hochreine Molke und Milchprotein sowie hochwertige Babynahrung herstellen. Rund 160 Mitarbeiter würden im neuen Werk beschäftigt sein.

Die Gesamtinvestitionskosten würden auf mehr als 400 Mio ZL (90,7 Mio Euro) geschätzt. Die Finanzierung durch die EIB läuft laut Kommision über den Europäische Fonds für strategische Investitionen (EFSI). Mlekpol ist den Angaben zufolge der größte Produzent von Milch und Milchprodukten in Polen. Das Unternehmen verfügt über zwölf spezialisierte Produktionsanlagen. Rund 30 % der Produktion von Mlekpol wird exportiert.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE