Freitag, 18. Juni 2021
10.02.2017 14:56
Frankreich

F: Exportrekord für Weine

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Frankreich hat 2016 Weine und Spirituosen im Wert von 11,9 Milliarden Euro exportiert und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Die Erlöse legten um 1,2 Prozent zu, obwohl die exportierte Menge gleich blieb, wie der Exporteur-Verband FEVS am Donnerstag bekanntgab.

Der neue Rekordwert ist dem Erfolg des Cognac und anderer hochprozentiger Getränke zu verdanken, die für ein Drittel der Exporte stehen. Französischer Wein, insbesondere der Exportschlager Champagner, erzielte dagegen etwas weniger Exporterlöse (minus 0,8 Prozent). Der Grund dafür sei vor allem der Einbruch im wichtigen britischen Markt, schreibt der Verband: Der gefallene Kurs des britischen Pfunds machte französische Weine für Briten teurer.

Grossbritannien ist mit 1,3 Milliarden Euro der zweitwichtigste Markt. Die Exporterlöse reduzierte sich im vergangenen Jahr um 8 Prozent. Wichtigster Exportmarkt sind die USA mit einem Anstieg der Erlöse um 8 Prozent auf 2,8 Milliarden Euro. Drittwichtigstes Exportland ist China mit Exporterlösen von 938 Millionen Euro und einem Zuwachs um 13 Prozent. Deutschland ist mit rund 824 Millionen Euro der viertgrösste Exportmarkt für edle Tropfen aus Frankreich. Die Exporterlöse gingen 2016 um 3 Prozent zurück.

Weine und Spirituosen sind nach Angaben des Verbandes der zweitgrösste Überschussposten in der französischen Handelsbilanz nach der Luftfahrtindustrie, die vom Branchenriesen Airbus getragen wird.

Mehr zum Thema
International

Der irische Bauernpräsident erinnerte daran, dass der irische Landwirtschaftssektor rund 300’000 Menschen beschäftige. - Raphael Bühlmann Vor den «Gefahren» für den heimischen Agrarsektor durch die Vorschläge zur Reform der Gemeinsamen…

International

Bodenanalysen und Satellitenüberwachungen sollen helfen, die genaue Erosionsgefahr zu bestimmen. - Monika Gerlach In der Ukraine sind offenbar zahlreiche landwirtschaftliche Flächen von Erosion bedroht.  Wie Landwirtschaftsminister Roman Leshchenko am 7. Juni…

International

2023 soll der Leitzins angehoben werden. - zvg Die US-Notenbank Federal Reserve setzt ihre extrem lockere Geldpolitik angesichts fortdauernder Corona-Gefahren fort. Zugleich bewertet sie die Aussichten für die heimische Volkswirtschaft…

International

Es brauche einen raschen Abschluss der Verhandlungen, um Rechts- und Planungssicherheit für die Bäuerinnen und Bauern herzustellen. - zvg Nach dem gescheiterten Trilog über die GAP-Reform bemühen sich jetzt vor…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE