Montag, 10. Mai 2021
30.05.2014 14:53
Frankreich

F: Flächenverbrauch verlangsamt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

In Frankreich sind seit 2000 im Schnitt pro Jahr zwischen 40’000 ha und 90’000 ha an Ackerland, Landschaft und Wäldern verloren gegangen. Dabei hat sich der Flächenverbrauch seit 2008 deutlich verlangsamt, während zwischen 2000 und 2008 noch eine sehr starke Zunahme registriert worden war.

Das ist das zentrale Ergebnis des ersten Berichts der vor einem Jahr eingerichteten nationalen Beobachtungsstelle für den Verbrauch landwirtschaftlicher Flächen (l’observatoire national de la consommation des espaces agricoles – ONCEA). Die zuletzt festgestellte Verlangsamung des Flächenverbrauchs ist möglicherweise auf die Konjunkturabschwächung in Frankreich zurückzuführen.

Landwirtschaftsminister Stéphane Le Foll betonte, dass der Regierung nun erstmals quantitative Daten zur Verfügung stünden, die es ermöglichten, die Entwicklung der Situation abzumessen und korrigierende Massnahmen zu ergreifen. Er zeigte sich erfreut darüber, dass es jetzt ein umfassendes Steuerungsinstrument gibt, mit dem sich der tatsächliche Flächenverbrauch besser abschätzen lasse.

Mehr zum Thema
International

Die starren Vorgaben der Regulierung könnten Marktbarrieren für neuartige Erzeugnisse darstellen. - Symbolbild: fenaco Auch der europäische Rechtsrahmen für Saatgut und anderes Pflanzenvermehrungsmaterial ist modernisierungsbedürftig. Zu diesem Schluss kommt eine…

International

Nach Angaben der Europäischen Kommission liegen derzeit elf Anträge zur Zulassung von Insekten als neuartige Lebensmittel vor. - zvg Die Larven des Mehlkäfers haben die letzte Hürde bei der Zulassung…

International

Der Grossteil der Gelder sollen in Fotovoltaik-Anlagen fliessen. - Pamela FehrenbachTraktor deutz fahr ttv 5d - zvg Von den Geldern aus dem europäischen Instrument zum Wiederaufbau nach der Pandemie (Next…

International

Das teilweise Verbot von bestimmten Insektiziden wurde vor dem Europäischen Gerichtshof bestätigt. - zvg/adi Die Berufung des Bayer-Konzerns wurde abgewiesen. Es ging um die Beschränkungen beim Einsatz von drei Insektiziden.…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE