27.03.2016 14:33
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Wein
F: Weinexport erreicht wertmässig neuen Rekord
Die Ausfuhren französischer Weine haben im vergangenen Jahr einen neuen Höchststand erreicht.

Wie die Agrarbehörde FranceAgriMer anlässlich ihrer jüngsten Sitzung des Fachausschusses „Wein“ mitteilte, erhöhten sich 2015 die betreffenden Lieferungen wertmäßig um 6,8 % auf 8,27 Mrd Euro, womit der bisherige Höchstwert aus dem Jahr 2012 von 7,85 Mrd Euro deutlich übertroffen wurde. Dabei wurde der stärkste Anstieg mit einem Plus von 16 % bei Schaumwein verzeichnet, bedingt insbesondere durch Verkäufe in die USA aufgrund des günstigen Euro-Dollar-Verhältnisses.

Es folgten Champagner und Stille Weine mit einer Steigerung der Exporterlöse um 12 % beziehungsweise 4 %. Der Menge nach gingen die Ausfuhren hingegen zurück, und zwar um 2,2 % auf 14,2 Mio hl. Bei den Weinlieferungen nach Frankreich verzeichneten die Fachleute dagegen im vergangenen Jahr sowohl wert- als auch mengenmäßig einen neuen Rekord: So stiegen die Importe gegenüber 2014 dem Wert nach um 8 % auf 672 Mio Euro, während sie mengenbezogen um 11 % auf 7,2 Mio hl zulegten. Der Großteil der aus dem Ausland eingekauften Weine stammte laut FranceAgriMer aus Spanien mit einem hohen Anteil an Fassweinen. Spanien habe Italien als Lieferanten niedrigpreisiger Gewächse nach Frankreich abgelöst, berichtete die Agrarbehörde. Spanische Weine hätten 75 % aller französischen Weinimporte ausgemacht, während es 2010 erst 58 % gewesen seien. Laut FranceAgriMer erreichte der Wein- und Spirituosenexport Frankreichs 2015 insgesamt einen Wert von 12,22 Mrd Euro.

Die Agrarbehörde sprach in dem Zusammenhang von einem „historischen Rekord“. Bereits Mitte Februar hatte der Fachverband der Wein- und Spirituosenexporteure (FEVS), der 550 Mitglieder und damit 85 % aller französischen Wein- und Spirituosenlieferanten bündelt, bei der Bekanntgabe seiner Zahlen für 2015 von einem „historischen Niveau“ im Hinblick auf die Exportzahlen für das zurückliegende Jahr gesprochen. Frankreichs Einfuhren von Wein und Spirituosen beliefen sich laut FranceAgriMer 2015 dem Wert nach auf 1,78 Mrd Euro.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE