Donnerstag, 28. Januar 2021
27.05.2015 14:34
Frankreich

Frankreich bekämpft Food Waste

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

In Frankreich dürfen Supermärkte Lebensmittel künftig nicht mehr einfach wegwerfen.

Die Abgeordneten von Frankreichs Nationalversammlung haben eine Regelung gutgeheissen, die es Detaillisten verbietet, Restposten ungeniessbar zu machen und anschliessend wegzuwerfen, berichtet Agra-Europe. Abgelaufene Lebensmittel sollen stattdessen für Futtermittelzwecke verwendet werden oder der Energiegewinnung in Biogasanlagen dienen.

Supermärkte mit einer Verkaufsfläche von über 400 Quadratmetern müssen künftig zudem mit karikativen Institutionen Vereinbarungen abschliessen, um Lebensmittelspenden zu vereinfachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE