17.11.2014 11:06
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Freihandel
Freihandel: Australien und China einigen sich
Australien und China haben sich nach langjährigen Verhandlungen auf ein Freihandelsabkommen geeinigt. Das gab Australiens Regierungschef Tony Abbott am Montag nach Gesprächen mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping in der Hauptstadt Canberra bekannt.

Minister beider Länder wollten noch am Montag eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnen. Canberra und Peking verhandeln seit zehn Jahren über ein Abkommen.

Die Übereinkunft sieht vor, dass Peking Zölle auf zunächst bis zu 85 Prozent der Importe aus Australien nachlässt. Der Handel zwischen Australien und China beläuft sich pro Jahr auf umgerechnet rund 180 Mrd. Franken. Die Schweiz hat bereits per 1. Juli 2014 ein Freihandelsabkommen mit China geschlossen. Es war das zweite solche Vertragswerk eines europäischen Landes mit China nach Island.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE