15.06.2018 07:20
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Handel
Freihandelsabkommen in Gefahr
Die neue Regierung Italiens will das Freihandelsabkommen mit Kanada (Ceta) nicht ratifizieren. Dies erklärte Agrarminister Gian Marco Centinaio in einer Interview.

Der Lega-Politiker Centinaio begründete dies gegenüber der Zeitung "La Stampa" damit, dass nur ein kleiner Teil der Produkte als "Geschützte geographische Angabe" oder als "Geschützte Ursprungsbezeichnung" geschützt werde, wie die Nachrichtenagentur SDA berichtet. Weitere Produkte hält die Regierung für zu wenig geschützt.

Zwar hat das EU-Parlament Ceta zugestimmt, es müssen jedoch alle 28 EU-Staaten das Abkommen ratifizieren, damit es in Kraft tritt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE