4.09.2013 08:50
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Niederlande
Friesland Campina: Gutes Halbjahr und Wachstum im Export
Gestiegene Verkaufspreise und -mengen haben dem niederländischen Molkereikonzern Royal Friesland-Campina im ersten Halbjahr 2013 ein Umsatzwachstumum 8,5% auf insgesamt 5,5 Mrd. Euro (6,8 Mrd. Fr.) beschert, der Gewinn kletterte um 17,1% auf 164 Mio. Euro (201 Mio. Fr.).

Wie das Unternehmen am vergangenen Donnerstag weiter mitteilte, haben die beiden Business Groups „Consumer Products International“ und „Ingredients“ in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres erneut ihren Umsatz und ihr Ergebnis verbessert.

Stark wachsender Bereich Kindernahrung

Die Kategorie Kindernahrung erzielte Unternehmensangaben zufolge das grösste Wachstum, sowohl auf dem Verbrauchermarkt als auch auf dem Business-to-Business-Markt. Auch die Business Group „Cheese, Butter & Milkpowder“ erwirtschaftete ein positives Ergebnis, während das Ergebnis und die Umsatzerlöse der Business Group „Consumer Products Europe“ infolge der verringerten Konsumentenausgaben im ersten Halbjahr 2013 zurückgingen.

Die neben dem Basismilchpreis zusätzliche Leistung des Unternehmens an die Mitglied-Milchviehhalter in Form von Leistungszuschlag und Ausschüttung von Mitgliederobligationen wuchs um 28,7% auf 3,05 Euro (3,75 Fr.) pro 100 kg Milch.

Neue Produktionswerke geplant

Die Generalversammlung von Friesland Campina stimmte jetzt der Erweiterung der Produktionskapazität für den Export zu. Im Einzelnen geht es um den Bau eines neuen Produktionswerkes für Kindernahrung und Ingredienzien in Borculo für insgesamt 135 Mio. Euro (166 Mio. Fr.) sowie den Ersatz und die Erweiterung der Verarbeitungskapazität für evaporierte Milchprodukte in Leeuwarden, wofür insgesamt 110 Mio. Euro (135 Mio. Fr.) ausgegeben werden sollen.

Die Investitionen werden laut Unternehmensangaben zusätzlich zu den Investitionen von zusammen mehr als 200 Mio. Euro (246 Mio. Fr.) getätigt, die Friesland Campina bereits im ersten Halbjahr 2013 beschlossen hat. Mit der Erweiterung will der Molkereikonzern einen Beitrag zu einer weiteren Verstärkung der niederländischen Exportposition für Molkereiprodukte leisten.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE