25.10.2013 13:44
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Asien
FrieslandCampina und Rabobank unterstützen Bauern
FrieslandCampina und die Rabobank unterstützen Milchbauern in Indonesien und Vietnam gemeinsam mit einem Beratungsangebot und günstigen Krediten, um die Qualität der dortigen Milchviehhaltung zu verbessern. Das Förderbudget beläuft sich auf insgesamt 22 Mio. Euro (27 Mio. Fr.), wovon 12 Mio. Euro (14,7 Mio. Fr.) auf den Molkereikonzern entfielen.

Wie FrieslandCampina vergangene Woche mitteilte, sind die Darlehen für den Kauf von Kühen, die Verbesserung des Stallklimas und für die Errichtung von Biogasanlagen bestimmt. Die Bauern lieferten die Milch an FrieslandCampina. Zinsen und Tilgungen würden vom Milchgeld einbehalten, so dass die Milchviehhalter allmählich ihre Schulden zurückzahlen könnten.

150 neue Milchbetriebe in Vietnam geplant

Die Bauern würden außerdem geschult, mehr und bessere Milch zu produzieren. „Königin Máxima hat uns während eines Besuchs bei FrieslandCampina Vietnam im Jahr 2011 auf die Idee gebracht, neben Bildung auch eine Form der Finanzierung anzubieten“, erklärte Cees’t Hart , der Geschäftsführer des Molkereikonzerns.

In Vietnam unterstützt FrieslandCampina rund 4'000 Landwirte über einen Zeitraum von fünf bis sieben Jahren, wie die niederländische Fachpresse berichtete. Dort verfolge das holländische Unternehmen auch das Ziel, 150 neue Milchbetriebe einzurichten.

In Indonesien werden 22'000 Bauern gefördert

Derweil würden in Indonesien insgesamt 22'000 Milchbauern gefördert. Davon seien 12'000 in einer Genossenschaft organisiert. Die Rabobank engagiere sich in dem gemeinschaftlichen Projekt über die Rabobank Foundation und ihre Abteilung Rabo Development. In Indonesien leiste die Rabobank Foundation Garantien gegenüber lokalen Banken, um Genossenschaften, die Milch an FrieslandCampina lieferten, Finanzierungen zu ermöglichen.

In Vietnam unterstütze Rabo Development die grösste Milchvieh-Genossenschaft Evergrowth mit Organisationsberatung. Die Rabobank Foundation kümmere sich um die Finanzierung der Kühe der insgesamt 1'500 Genossenschaftsmitglieder.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE