29.04.2014 07:29
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
USA
GVO-Kennzeichnungspflicht: Vermont vor Einführung
Der US-Bundesstaat Vermont wird voraussichtlich als erster Bundesstaat eine Kennzeichnungspflicht für Produkte einführen, die gentechnisch veränderte Organismen (GVO) enthalten.

Ein entsprechendes Gesetz wurde vom Senat und vom Repräsentantenhaus von Vermont gutgeheissen und Bedarf nun noch der Zustimmung des Gouverneurs Peter Shumlin. Vorgesehen ist, dass Produkte, die GVO enthalten, in Supermärkten mit " produced with genetic engineering" gekennzeichnet werden müssen, wie das Fachmagazin Farm Futures schreibt. Zudem dürften diese Waren nicht mehr als "natural" bezeichnet werden.

Im Gegensatz zu ähnlichen Gesetzen anderer Bundesstaaten fehlt in Vermont der Passus, dass das Gesetz nur in Kraft tritt, wenn umliegende Bundesstaaten ebenfalls eine solche Pflicht einführen. Unterzeichnet Gouverneur Shumlin das Gesetz, tritt es per 1. Juli 2016 in Kraft.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE