11.09.2014 13:35
Quelle: schweizerbauer.ch - sam/lid
EU
Hogan ist neuer EU-Agrarkommissar
Neuer EU-Agrarkommissar wird gemäss agrarheute.de der Ire Phil Hogan. Sein Vorgänger Dacian Ciolos musste weichen, nachdem sich Rumänien in letzter Minute für die sozialdemokratische Europa-Abgeordnete Corina Cretu als Vertreterin entschied.

Ciolos wird nicht mehr in der Kommission tätig sein. Der Ire Phil Hogan wurde am 10. September 2014 zum neuen EU-Agrarkommissar ernannt und setzte sich damit durch gegen den Spanier Miguel Arias Canete durch, wie "Agrar Heute" schreibt.

Der 1960 im irischen Kilkenny geborene Hogan war nach dem Studium am University College Cork Versicherungsmakler und Auktionator und begann seine politische Laufbahn für die Fine Gael in der Kommunalpolitik. Am 9.März 2011 berief ihn der neue Premierminister Enda Kenny zum Minister für Umwelt, Gemeinschaftswesen und Lokalverwaltung in die irische Regierung.

Noch im Juli sprach sich der rumänische Ministerpräsident Victor Ponta persönlich für den nun abtretenden EU-Kommissar Ciolos aus. So stand Ciolos lange auf der von EU-Kommissionsratspräsident Juncker gewünschten Liste. Darauf sollten die EU-Staats- und Regierungschefs jeweils drei Vorschläge für einen nationalen Kommissar machen, darunter wenigstens eine Frau.

Die Ernennung der neuen EU-Kommissare muss nun noch vom Europaparlament bis Ende Oktober angenommen werden, wonach die neuen Kommissare bei Zustimmung ihr neues Amt zum 1. November 2014 hin antreten werden, wie "Agra Europe" schreibt. Anders als in anderen Kommissionen werde die Agrarpolitik und ländliche Entwicklung inhaltlich relativ stabil bleiben.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE