15.08.2017 07:05
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Deutschland
Junge machen mehr Food Waste
Ältere Menschen werfen weniger Lebensmittel weg als jüngere Personen. Das zeigt eine neue Studie.

In Deutschland landen jährlich 11 Mio. Tonnen Lebensmittel im Abfall. 82 kg wirft jeder Deutsche pro Jahr weg. Nach Angaben des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln ist das Wegwerfverhalten nicht gleich über die Bevölkerung verteilt. Ältere Generationen würden eher selten Essen wegwerfen. Menschen, die die Entbehrungen des 2. Weltkriegs erlebt haben, verschwenden deutlich seltener Lebensmittel als spätere Generationen, schreibt das Institut auf seiner Webseite.

Ein Drittel der Menschen, die vor 1945 geboren wurden, geben Trink- und Essbares niemals in den Müll, lautet eines der Ergebnisse. Deutlich häufiger entsorgen Menschen zwischen 21 und 51 Jahren Lebensmittel. Der Blick auf die Generationen mache deutlich, dass das Wegwerfverhalten von der Einstellung zu und dem Wissen über den Umgang mit Lebensmitteln abhänge. Ältere Menschen würden Essen mehr wertschätzen als jüngere Personen, heisst es weiter.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE