4.08.2018 06:00
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Kanada
Kanada feiert Landwirtschaft
Als Reaktion auf ein US-Embargo gegen Beef aus Kanada ist der «Food Day Canada» anfangs August zu einem Fest der einheimischen Produkte geworden. Dieser Tag soll «die kulinarische Geschichte würdigen und gemeinsam den Weg in die Zukunft weisen», wie die Veranstalter sagen.

Food Day Kanada ist ein Fest der einheimischen Lebensmittel, dieser Tag wurde in Kanada als "The World's Long BBQ" als Reaktion auf die BSE-Krise von 2003 ins Leben gerufen. Die Ursache dieser Wirtschaftskrise für Landwirte war ein Handelsembargo der USA auf kanadisches Rindfleisch, basierend auf einem einzigen Fall von BSE (oder Rinderwahnsinn) in Alberta, Kanada.

Der Food Day findet jeden Samstag des ersten August-Wochenendes statt. Food Day wurde von der kanadischen kulinarischen Pionierin Anita Stewart gegründet.  Sie ruft auch in diesem Jahr ihre Landsleute auf: "Feiern Sie #FoodDayCanada am Samstag, 4. August 2018.

Zeigen Sie Ihre Leidenschaft für Kanadas Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie, indem Sie Ihren Teller mit frischem, köstlichem und lokal angebautem kanadischen Essen füllen #CanadaIsFood #CdnAg

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE