20.06.2018 10:23
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Kanada
Kanada legalisiert Cannabis
Nach dem Abgeordnetenhaus hat auch der kanadische Senat für die Legalisierung von Cannabis gestimmt. Bei einer Abstimmung am Dienstag votierte eine grosse Mehrheit der Senatoren für ein Gesetz, das den Konsum und die Herstellung der Droge erlaubt.

Damit das Gesetz in Kraft treten kann, muss nun noch der Generalgouverneur des Landes zustimmen. Dies gilt als Formsache. Kanada würde damit der erste Staat der G7-Gruppe, der Cannabis vollständig legalisiert. Vor fünf Jahren hatte Uruguay den Konsum von Haschisch freigegeben. In den USA ist dieser in neun Bundesstaaten erlaubt, darunter Kalifornien.

Die Behörden schätzen den Markt für Cannabis in Kanada auf rund 5,7 Milliarden kanadische Dollar. Der Staat erwartet Steuereinnahmen in Höhe von 400 Millionen kanadischen Dollar (300 Millionen Franken). In Kraft treten soll das Gesetz voraussichtlich im September.

Die umfassende Legalisierung von Cannabis war ein Wahlkampfversprechen des liberalen Premierministers Justin Trudeau. 2013 hatte er zugegeben, in seinem Leben fünf bis sechs Mal Haschisch geraucht zu haben - darunter bei einem Abendessen mit Freunden nach seiner Wahl ins Parlament. Trudeau ist seit 2015 Regierungschef.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE