28.01.2013 07:29
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Deutschland
Kanzlerin Merkel lobt Grüne Woche als Brückenschlag
«Die Grüne Woche ist eine traditionsreiche Veranstaltung, die Stadt und Land zusammenbringt», sagte Angela Merkel in Berlin, verbunden mit einem besonderen Dankeschön an die Bauern.

Mit Merkel besuchte seit 30 Jahren zum ersten Mal wieder offiziell ein deutscher Regierungschef die weltgrösste Food- und Agrarmesse. Es sei ihr wichtig, dass die Besucher, „gerade auch die Kinder“, der Stadt sähen, wie die Nahrungsmittel entstünden.

„Angesichts der globalen Ernährungsfragen“ sei die Grüne Woche aber auch zunehmend zum „Sammelpunkt der internationalen Gemeinschaft“ geworden, sagte die Kanzlerin und wies darauf hin, dass die Bundeslandwirtschaftministerin Ilse Aigner am letzten Wochenende mehr als 80 Kolleginnen und Kollegen zum Berliner Agrarministergipfel empfangen hatte - dem „Davos der Landwirtschaft“, wie Aigner zu pflegen sagt.

Merkel lobte bei ihrem Rundgang über das Ausstellungsgelände in Berlin die Landwirtschaftsausstellung als „Drehscheibe für den internationalen Austausch über Qualität, über Nachhaltigkeit und Ernährungssicherheit“.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE