31.08.2014 07:11
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Milchpreis
Kieler Rohstoffwert der Milch bricht auf 32,4 Cent ein
Der Kieler Rohstoffwert Milch ist im August 2014 regelrecht eingebrochen. Selten zuvor haben sich die Verwertungsmöglichkeiten der Milch über Butter und Magermilchpulver innerhalb eines Monats so stark verschlechtert.

Wie aus aktuellen Berechnungen des Kieler Informations- und Forschungszentrums für Ernährungswirtschaft (ife) hervorgeht, lag der Rohstoffwert für ein Kilogramm Standardmilch ab Hof mit 4,0 % Fett und 3,4 % Eiweiß zuletzt nur noch bei 32,4 Cent (40,2 Rappen). Im Vergleich zum Vormonat Juli verringerte sich der kalkulierte Milchwert spürbar, und zwar um 4,3 Cent/kg beziehungsweise um 11,7 %. Das Vorjahresniveau wurde allerdings noch klarer verfehlt, und zwar um 12,5 Cent/kg oder fast 28 %.

Verantwortlich für den jüngsten Abschwung des Rohstoffwertes war einerseits die Preisabschwächung am Fettmarkt: Die durchschnittliche Butternotierung belief sich im August auf 322,40 Euro/100kg; das waren 16,00 Euro oder 4,6 % weniger als im Juli. Noch stärker waren allerdings die Magermilchpulverpreise rückläufig: Sie blieben mit 235,90 Euro/100kg im Schnitt um 35,40 Euro oder 13,0 % unter dem Juliniveau.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE