1.11.2019 11:00
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Kuh-Werbespot nicht beanstandet
Er sorgte für viel Diskussionen und verärgerte Landwirte: Der umstrittene Werbespot für vegane Schokolade des Süsswarenherstellers Katjes mit düsteren Bildern von Milchkühen. Der Deutsche Werberat hat nur aber nichts zu beanstanden, wie er am Donnerstag mitteilte.

Kühe marschieren wie Soldaten im Gleichschritt durch den 20-sekündigen Werbespot. Dunkle Wolken zieren den Himmel über der Kuharmee.

Bauern fühlen sich diskriminiert

Die roten Euter schwingen im Takt des Marsches. «Jedes Leben ist wertvoll und Kühe sind keine Milchmaschinen, auch nicht für Schokolade», erklingt eine Frauenstimme im Off. Es geht auch «Cool ohne Kuh», lautet die Botschaft am Schluss für die vegane Schokolade, die aus Haferdrink herstellt wird. Der Spot trug dem Unternehmen heftige Kritik ein.

Die Bauern fühlten sich durch das Video diskriminiert. Der Bayerische Bauernverband legte beim Werberat Beschwerde ein. «Die landwirtschaftlichen Betriebe sind zu hohen Standards im Tierschutz verpflichtet», sagte Theo Runge vom Landvolk Diepholz. Er forderte eine Entschuldigung von Katjes. Zudem soll das Unternehmen die Verbreitung des Werbespots einstellen. «Der Clip ist eine sehr einseitige und überzogene Visualisierung von Massentierhaltung», kritisierte auch die Leiterin des Deutschen Werberats, Katja Heintschel von Heinegg, den Hersteller Katjes.

Typische Stilelemente

Doch der Werberat war nicht gleicher Meinung wie die Leiterin. Er hatte nichts zu beanstanden, wie der Rat am Donnerstag mitteilte. Aus seiner Sicht wird Massentierhaltung zwar einseitig und überspitzt in düsteren Farben gezeigt. 

Jedoch handle es sich hierbei um für Werbung typische Stilelemente, deren Einsatz grundsätzlich von der grundrechtlich geschützten Meinungsfreiheit gedeckt sei, soweit nicht die Rechte anderer etwa durch pauschale Herabwürdigungen oder Verunglimpfungen verletzt werden. «Nach Ansicht des Gremiums sind solche Tendenzen hier nicht erkennbar», hiess es in einer Mitteilung des Werberats.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE