Freitag, 18. Juni 2021
10.05.2015 16:08
Frankreich

Landwirte tendieren bei Präsidentschaftswahl zur Front National

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

Bei der nächsten Präsidentschaftswahl im Jahr 2017 sind die französischen Landwirte offenbar eher geneigt, die Vorsitzende der rechtsextremen „Front National“, Marine Le Pen, zu wählen, als der Rest der Franzosen.

 Dies deuten zumindest die Ergebnisse einer Umfrage an, die im April vom landwirtschaftlichen Barometer Terre-net BVA durchgeführt wurde. Laut dieser Erhebung würden 2017 – aus heutiger Sicht – 36 % der Landwirte die Wahl der „Front National“ in Erwägung ziehen, während die Rechtsextremen bei der Gesamtheit aller Wähler nur auf einen Anteil von 24 % kämen.

Zudem erklärten sich nach Angaben von BVA rund 60 % der Landwirte dem Spektrum der konservativen beziehungsweise rechten Parteien UDI, UMP und Front National zugehörig, während dies in der französischen Bevölkerung bei nur 35 % der Fall ist. Innerhalb dieses Lagers der Sympathisanten des konservativen beziehungsweise rechten Flügels würden 43 % der Landwirte für Le Pen votieren, gegenüber 48 % der Franzosen insgesamt. In zwei Jahren werden die Wahlberechtigten in Frankreich wieder an die Urnen gerufen, um ein neues Staatsoberhaupt zu wählen.

Mehr zum Thema
International

Der irische Bauernpräsident erinnerte daran, dass der irische Landwirtschaftssektor rund 300’000 Menschen beschäftige. - Raphael Bühlmann Vor den «Gefahren» für den heimischen Agrarsektor durch die Vorschläge zur Reform der Gemeinsamen…

International

Bodenanalysen und Satellitenüberwachungen sollen helfen, die genaue Erosionsgefahr zu bestimmen. - Monika Gerlach In der Ukraine sind offenbar zahlreiche landwirtschaftliche Flächen von Erosion bedroht.  Wie Landwirtschaftsminister Roman Leshchenko am 7. Juni…

International

2023 soll der Leitzins angehoben werden. - zvg Die US-Notenbank Federal Reserve setzt ihre extrem lockere Geldpolitik angesichts fortdauernder Corona-Gefahren fort. Zugleich bewertet sie die Aussichten für die heimische Volkswirtschaft…

International

Es brauche einen raschen Abschluss der Verhandlungen, um Rechts- und Planungssicherheit für die Bäuerinnen und Bauern herzustellen. - zvg Nach dem gescheiterten Trilog über die GAP-Reform bemühen sich jetzt vor…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE