10.09.2018 06:34
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Lettland
LT:Investitionsbeihilfen für Bauern
In Lettland ist in der vergangenen Woche ein neues Agrarsubventionsprogramm für Investitionen in die land- und forstwirtschaftliche Infrastruktur in Kraft getreten.Wie aus dem lettischen Amtsblatt hervorgeht, beläuft sich der Förderetat auf 10 Mio. Euro (12 Mio. Fr.).

Damit will das Landwirtschaftsministerium in Riga die Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte stabilisieren und die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Agrarproduktion erhöhen.

In erster Linie werden der Umbau und die Sanierung von Entwässerungsgräben unterstützt. Förderfähig sind 20% der anfallenden Kosten. Investitionen in Traktoren und Mähdrescher werden allerdings von 2014 bis 2020 nur einmal je Antragsteller unterstützt. Nicht förderfähig im Rahmen des neuen Programms sind Junglandwirte. Für diese Zielgruppe gibt es besondere Fördermassnahmen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE