Samstag, 25. September 2021
10.10.2017 13:27
Energie

Meer-Windparks: Grosses Potenzial

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Windparks auf dem offenen Meer könnten einer Studie zufolge deutlich mehr Energie produzieren als Turbinen an Land und womöglich in bestimmten Jahreszeiten den gesamten Weltbedarf decken.

Forscher der Carnegie Institution for Science veröffentlichten am Montag Studienergebnisse, wonach durch die höheren Windgeschwindigkeiten auf dem offenen Ozean dort fünf Mal mehr Strom produziert werden könnte als an Land. Die Untersuchung wurde im Fachmagazin «Proceedings of the National Academy of Sciences» veröffentlicht.

Bislang gibt es auf kommerzieller Basis neben Windkraftanlagen an Land nur Offshore-Windparks in Küstennähe, nicht aber auf dem offenen Meer. Es lohne sich aber, an dieser Technologie weiterzuarbeiten, legten die Autoren nahe. Dabei müssten aber die Jahreszeiten beachtet werden: So könnten Windparks im Nordatlantik im Winter genügend Energie für den weltweiten Bedarf produzieren, im Sommer hingegen reiche es lediglich für Europa oder die USA, erklärten die Wissenschaftler.

Für ihre Untersuchung arbeiteten die Forscher mit Computermodellen. Dazu verglichen sie die Produktivität grosser Windparks in Kansas mit imaginären Anlagen im offenen Meer. Dabei stellten sie auch fest, dass Windkraftanlagen auf dem offenen Meer besser Energie aus höheren Schichten der Atmosphäre nutzen können, während sie an Land auf Winde nahe der Erdoberfläche beschränkt bleiben.

Mehr zum Thema
International

Die Bauern im asiatischen Land benötigen Hilfe. - Amber Clay Im Rahmen einer Geberkonferenz der Vereinten Nationen (UN) für Afghanistan sind Zusagen in Höhe von insgesamt 1,2 Mrd $ (1,11…

International

Wildschweine können die Krankheit auf Hausschweine übertragen. Für Menschen besteht keine Gefahr. - zvg Deutschland hat der EU-Kommission ein Schutzkorridorkonzept gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) vorgestellt. Derweil gerät Polen in…

International

Ohne Einschreiten der Regierung können die Truten nicht geschlachtet werden.  - zvg pixabay Auf den traditionellen Truthahnbraten müssen viele Briten dieses Weihnachten womöglich verzichten. Die massiv gestiegenen Preise für Gas…

International

Der Strukturwandel setzt sich weiter fort. - Jürgen Sieber Im Jahr 2020 gab es in Österreich 155’900 land- und forstwirtschaftliche Betriebe, wie die Statistik Austria am Mittwoch anhand vorläufiger Ergebnisse…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE