Samstag, 5. Dezember 2020
22.10.2020 06:33
Russland

Mehr Fleisch und Milch produziert

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: aiz

In Russland fiel die Erzeugung von Schlachttieren einschliesslich Geflügel in den ersten neun Monaten 2020 mit etwa 10,9 Mio. t Lebendgewicht um 4% umfangreicher aus als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Wie der Föderale Statistische Dienst (Rosstat) am Dienstag mitteilte, stieg zugleich die Produktion von Milch um 2,7% auf rund 24,9 Mio. t sowie die von Eiern um 0,6% auf gut 34,2 Mrd. Stück.

Nach Angaben von Rosstat lag die Gesamtzahl von Rindern in der russischen Landwirtschaft Ende September mit zirka 18,9 Mio. Stück um 0,6% höher gegenüber dem gleichen Zeitpunkt 2019, wobei jene von Kühen um 0,3% auf 8 Mio. Stück zulegte. Zugleich vergrösserten sich die Bestände von Schweinen um 4,4% auf rund 26,8 Mio. Tiere, während die von Geflügel um 0,1% auf insgesamt etwa 561 Mio. Stück zunahmen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE