Dienstag, 26. Januar 2021
24.11.2016 11:00
Europäischer Milchmarkt

Milch: Spotmarktpreise legen zu

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Milch ist in der EU gesucht. Die Milchpreise auf dem Spotmarkt in Italien und den Niederlanden bleiben auch im November auf einem hohen Niveau, wie «Agrarzeitung Online» berichtet.

Anfang November zahlten die Molkereien in Italien für im Tankwagen angelieferte Milch 43,3 Cent/kg (46.8 Rp./kg). Wie aiz.info berichtet, haben die Preise seit dem Tiefpunkt im April um 22 Cent (23.8 Rp.) zugelegt. Der Preise liegt auch deutlich über dem Niveau der Vorjahre (2015: 36.8 Cent. 2014: 34.5 Cent).

In den Niederlanden lag der Preis am Spotmarkt Anfang November bei 41 Cent (44.2 Rp) je Kilo. Seit April hat der Preis um 24 Cent zugelegt. Den Höchstwert erreichte der Spotmarktpreis im September (42 Cent), seither bewegt sich dieser seitwärts. Der durchschnittliche Produzentenmilchpreis in den Niederlanden lag im September in der EU bei 27,8 Cent/kg (30 Rp./kg).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE