31.01.2019 06:33
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Grossbritannien
Milch:Das erwarten britische Kunden
Ein Studie aus dem Vereinigten Königreich ist der Frage nachgegangen, was Konsumenten von der Milch-Produktion erwarten. Die Ansprüche sind vielschichtig.

Die über 2'000 Konsumentinnen und Konsumenten wurden gebeten, 17 milch-bezogene Faktoren nach Wichtigkeit zu ordnen, wie Farmers Weekly berichtet. Eine klare Präferenz für einen Faktor ergab die Befragung nicht. Die Befragten konnten vielmehr in verschiedene Gruppen eingeteilt werden.

 

  • 19 Prozent setzen prioritär auf lokale Milch und wollen faire Produzentenpreise. Diese Befragten stammen hauptsächlich aus ländlichen Regionen und haben das grösste Landwirtschaftswissen. 

  • Bei 18 Prozent haben gesunde Kühe und hohes Tierwohl die höchste Präferenz. Dies Konsumenten sind meist gut gebildet. 

  • 17 Prozent haben keine bestimmten Präferenzen für die Milch und deren Produktion. Es handelt sich dabei vor allem um urbane Leute. Diese Personen wussten laut Farmers Weekly mit Abstand am wenigsten über die Milchproduktion, gehen jedoch davon aus, dass sie viel wissen. Sie beantworteten die Fragen teils widersprüchlich. 

  • 16 Prozent wollen, dass die Kühe viel Weidegang haben. Diese Gruppe verfügt über das höchste Fachwissen bezüglich Milch.

  • 15 Prozent wollen geschmackvolle Milch und faire Preise für die Bauern. Zum Tierwohl machen sie sich kaum Gedanken. 

  • 15 Prozent wollen viel Tierwohl und dass die Kälber länger bei den Kühen bleiben. In dieser Gruppe waren vergleichsweise am meisten Vegetarier und Veganer vertreten.

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE