28.02.2016 11:48
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Polen
Milchpreise auch in Polen weiter unter Druck
Der Abwärtstrend bei den Milcherzeugerpreisen hat auch in Polen zu Jahresbeginn angehalten.

Wie das Nationale Statistikamt berichtete, lag der durchschnittliche Erzeugerpreis im Januar mit umgerechnet 25,6 Cent/l um 1 % unter dem Dezemberwert und um 8,5 % unter dem Niveau von Januar 2015. Nach Angaben der Behörde lagen die erzielten Abgabepreise allerdings regional weit auseinander: Das höchste Niveau registrierten die Statistiker in den Woiwodschaften Podlachien und Lebus, wo im Januar jeweils gut 27 Cent/kg erzielt wurden.

Weit abgeschlagen dazu waren die Wojewodschaft Lodsch in der Mitte des Landes mit umgerechnet 23,4 Cent/kg und die Wojewodschaft Heiligkreuz im Südosten mit 23,8 Cent/kg. Die Behörde wies darauf hin, dass sich die wirtschaftliche Situation der polnischen Milcherzeuger in den letzten Monaten deutlich verschlechtert habe. So werde zunehmend auf Zukauffuttermittel verzichtet, und auch die Investitionen in Stall und Technik hätten spürbar nachgelassen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE