13.03.2017 09:06
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Neuseeland
Milchprodukte für 1,7 Milliarden versteigert
An der internationalen Handelsplattform Global Dairy Trade (GDT) in Neuseeland sind im vergangenen Jahr Standardmilcherzeugnisse im Wert von rund 1,7 Mrd. USD (1,72 Mrd. Fr.) verkauft worden. Wie aus dem Jahresbericht weiter hervorgeht, wurden bei den alle zwei Wochen stattfindenden Versteigerungen Lieferkontrakte über insgesamt 636'000 t Milchprodukte abgeschlossen.

Damit hat der Handelsumsatz im Vorjahresvergleich um 83'409 t oder 11,6% abgenommen, was auch eine Folge der rückläufigen Milchmengen in Ozeanien war. Im milchreichen Jahr 2014 hatte sich das Umsatzvolumen noch auf gut 1 Mio. t belaufen.

Mit einem Anteil von 49% an der gesamten Handelsmenge war Vollmilchpulver mit Abstand das wichtigste Molkereiprodukt an der GDT, gefolgt von Magermilchpulver mit 24%. Eine gewisse Bedeutung hatten bei den Versteigerungen auch Butterreinfett und Normalbutter, auf die 12% beziehungsweise 7% der umgesetzten Kontrakte entfielen. Der ebenfalls bei den globalen Auktionen angebotene Cheddarkäse kam auf einen Umsatzanteil von 4%, während die Werte für Buttermilchpulver, Laktose und Labkasein darunter lagen.

Insgesamt gab es laut GDT im Laufe des vergangenen Jahres Kaufangebote von 326 verschiedenen Bietern. Im Schnitt waren es je Auktionstag 163. Gut die Hälfte davon stammte aus Asien und Ozeanien. In Europa, Afrika, dem Mittleren Osten sowie Mittel- und Südamerika waren jeweils rund 10% der Käufer beheimatet. Die zunehmend bessere Lage am Weltmilchmarkt spiegelte sich 2016 auch in den Preisen an der GDT wider: Der zusammenfassende Index aller dort gehandelten Standardmilchprodukte legte von der ersten Auktion im Januar bis zur letzten im Dezember um 50% auf 1'076 Punkte zu.

Dabei verbuchte das Haupthandelsprodukt Vollmilchpulver ein Preisplus von 60% auf 3'514 USD/t (3'554 Fr.). Der Wert von Magermilchpulver legte binnen Jahresfrist um 37% auf 2'574 USD/t (2'603 Fr.) zu. Cheddarkäse verteuerte sich 2016 an der GDT um 27,9%, Butter um 21,9%.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE