5.09.2020 15:42
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE/mge
Deutschland
Ökologischer Landbau als Schulfach
Die Vermittlung von Wissen über den ökologischen Landbau wird in Hessen fester Bestandteil des Lehrplans an landwirtschaftlichen Fachschulen.

„Wir wollen den ökologischen Landbau in Hessen ausbauen. Deswegen nehmen wir den Ökolandbau regelhaft in die Lehrpläne der Fachschulen mit auf“, erklärte die Wiesbadener Agrarressortchefin Priska Hinz am vorvergangenen Sonntag in der Landeshauptstadt. Bisher sei im Rahmen eines Schulversuchs seit 2014 das Lernfeld „Landwirtschaftliche Betriebe nach den Grundsätzen des ökologischen Landbaus bewirtschaften" an den vier Fachschulen des Landesbetriebes Landwirtschaft Hessen als eigenständiges Fach unterrichtet worden.

Ab diesem Schuljahr würden die Lerninhalte nicht mehr als isoliertes Fach stehen, sondern in die bereits bestehenden Unterrichtseinheiten integriert. Damit werde das Thema ökologischer Landbau ein feststehender Bestandteil der Ausbildung. „Fundierte Kenntnisse des ökologischen und des konventionellen Landbaus sind die Voraussetzung dafür, dass die zukünftigen Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter sachgerechte und zukunftsweisende Entscheidungen treffen können", betonte Hinz.

Ihr zufolge steht in engem Zusammenhang mit der Aufnahme des neuen Lernfeld die Durchführung von Praxistagen für die Schüler sowie die Erarbeitung einer Handreichung für den Berufsschulunterricht. „Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass eine Vermittlung der Inhalte im Zusammenhang mit den übrigen Lernfeldern sinnvoll ist“, so die Ministerin.

Die Evaluierung der Schuljahre 2014/2015 bis 2018/19 habe gezeigt, dass insbesondere die Praxistage in Betrieben des ökologischen Landbaus und in Betrieben mit vorbildlicher Tierhaltung von Lehrkräften und Studierenden begeistert aufgenommen worden seien. Diese Praxistage böten deshalb sehr gute Anknüpfungspunkte für die produktionstechnischen Fächer und lieferten beste Praxisbeispiele, die von den Studierenden in ihren heimischen Betriebe, ökologisch wie konventionell wirtschaftend, übernommen werden könnten.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE