Montag, 18. Januar 2021
06.05.2013 18:26
Österreich

Österreich: 1500 Hektaren von Hagel betroffen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Am Samstagabend hat ein Hagelzug in den österreichischen Bundesländern Niederösterreich, Burgenland und Steiermark erhebliche Schäden angerichtet.

Rund 1‘500 Hektaren landwirtschaftlicher Nutzfläche seien betroffen, teilt die Österreichische Hagelversicherung mit. Der Schaden belaufe sich auf 700‘000 Euro. Bis zu 2 cm gross seien die Hagelkörner gewesen.

„Vergleichsweise früh zeigen sich heuer die Unwetter und ihre drastischen Folgen für die Landwirtschaft, wenn man bedenkt, dass in den letzten Jahren der erste schwere Hagel nie vor Ende Mai eingetreten ist“, erklärt Kurt Weinberger, Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Hagelversicherung, gemäss Medienmitteilung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE