Mittwoch, 2. Dezember 2020
07.08.2013 14:00
Österreich

Österreich: Bezeichnung «Bauer» sollen nur Bauern verwenden dürfen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Österreichische Landwirte haben eine Petition eingereicht, die verlangt, dass sich künftig nur Produkte aus landwirtschaftlicher Produktion mit der Bezeichnung „Bauer“ schmücken dürfen.

Die Petition „Bauernbrot ist Brot vom Bauernhof“ will die bewusste Täuschung der Konsumenten mit fälschlich als landwirtschaftlich angepriesenen Waren vermeiden, wie die österreichische „BauernZeitung“ schreibt. Dies soll mit einer entsprechenden Änderung der Bestimmungen im Lebensmittelkodex erfolgen. So soll beispielsweise Bauernkäse nur noch als solcher bezeichnet werden, wenn er auf einem Bauernhof hergestellt wurde.

Die Petition erreichte bereits 40’000 Unterschriften und wurde bei den österreichischen Bundesministern eingereicht. Sie wird dennoch vom österreichischen Bauerbund bis Ende September weitergeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE