Freitag, 27. Mai 2022
11.05.2014 10:13
Mc Donald´s

Putin plädiert für Alternativen zu Mc Donald´s

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

Die wachsende politische Spannung zwischen Russland und den USA aufgrund des Geschehens in der Ostukraine bekommen jetzt auch Unternehmen zu spüren. So sprach sich Russlands Staatspräsident Wladimir Putin bei einem Treffen mit Mitgliedern des nationalen „Gesetzgeberrats“ für den Aufbau heimischer Schnellrestaurants in den Regionen aus.

Er appellierte an die regionalen Parlamente und Regierungen, günstige Bedingungen für ein Engagement von Klein- und Mittelunternehmern in diesem Bereich zu schaffen. Die Geschäftsleute selbst sollten für die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Unternehmen gegenüber Konkurrenten wie McDonald’s sorgen.

Es sei eine kostengünstigere Produktion von Speisen besserer Qualität aufzubauen. Die Küche der Völker Russlands biete dafür eine breite Auswahl ausgezeichneter traditioneller Gerichte, sagte Putin, der seinen Vorstoß in keinen Zusammenhang brachte mit der Schließung von McDonald’s-Filialen auf der Krim kurz nach deren Annexion durch Russland im März dieses Jahres.

Der rechtspopulistische Politiker Wladimir  Schirinowski  forderte indes, McDonald’s ganz aus Russland zu vertreiben. In mehreren russischen Städten fanden Proteste gegen Einrichtungen des US-Konzerns statt. Dieser wurde vom Gouverneur der ostsibirischen Provinz Omsk, Viktor  Nasarow , von der „Liste prioritärer Investitionsprojekte“ gestrichen. Zuvor waren McDonald’s noch in der dortigen Provinzhauptstadt zehn Grundstücke als mögliche Standorte für Restaurants in Aussicht gestellt worden.

Mehr zum Thema
International

Russland ist wie die Ukraine einer der grössten Getreideexporteure weltweit. - Couleur Das russische Landwirtschaftsministerium hat die vorläufige Prognose für die Getreideernte bestätigt und zugesagt, bei diesem Ergebnis mindestens 50…

International

Landwirte erhalten Geld für den Düngerkauf. - Olivier Ruprecht Polens Landwirtschaftsminister Henryk Kowalczyk hat die von seiner Regierung im April eingeführte Subvention von Düngerkäufen als notwendigen Schritt zur Ernährungssicherung verteidigt.…

International

Marc Fesneau ist seit Mai 2022 Agrarminister von Frankreich - Twitter Frankreich hat einen neuen Landwirtschaftsminister. Premierministerin Élisabeth Borne hat die Leitung des Agrarressorts in die Hände des stellvertretenden Vorsitzenden…

International

Cem Özdemir, Minister für Landwirtschaft in Deutschland, steht in Kritik. - Messe Berlin «Entsetzt» über die Äusserung vom deutschen Agrarminister Cem Özdemir am Rande des G7-Agrarministertreffens in Stuttgart hat sich…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE