22.04.2014 10:40
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Rumänien
Rumänien: US-Unternehmen kauft 6'000 ha Ackerland
Das US-Unternehmen Anholt Services Inc. mit Sitz in Westport hat über seine Tochter „Southern Harvest“ rund 6'000 ha Agrarland in Rumänien erworben. Einzelheiten über die Kaufmodalitäten beziehungsweise den Standort der Flächen wurden nicht preisgegeben.

Wie Anholt Services vorletzte Woche mitteilte, soll das Land vor allem für die Produktion von Weizen, Mais, Senf und Sonnenblumen genutzt werden. Neben den Ackerflächen wurden auch Lagereinrichtungen gekauft. Insgesamt verfügt Southern Harvest jetzt über annähernd 29'000 ha, wobei sich die bisher von dem Unternehmen bewirtschafteten 23'000 ha in Uruguay und Paraguay befinden.

Anholt-Direktor Joe Massoud betonte im Zusammenhang mit dem Flächenkauf in Rumänien, dass die Tochterfirma schon seit 2007 qualitativ hochwertiges Ackerland weltweit erwerbe. Die sich mit solchen Investitionen ergebenden Aussichten würden langfristig weiterhin als hervorragend eingestuft. Bei dem Flächenkauf des US-Unternehmens in dem Balkanland handelte es sich um die erste bekanntgewordene Transaktion dieser Art unter dem neuen, auch auf Druck der EU liberalisierten, Bodengesetz Rumäniens.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE