30.10.2017 17:22
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Kommunikation
Schluss, Ende, Aus
Willi Kremer-Schillings tritt in den deutschen Online-Medien als "Bauer Willi" auf und versucht den Konsumenten die Landwirtschaft zu erklären. Er findet es unverschämt, dass sich die Konsumenten über alles beklagen und den Bauern für ihre Produkte immer weniger bezahlen wollen.

Wer kennt sie nicht, die Schlagzeilen über die Giftbauern, Tierquäler und Privilegien-Landwirte? Bauer Willi geht das zu weit. In seinem neuesten Online-Blog schreibt er: "Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen! Ihr habt es geschafft. Nach etwas mehr als zweieinhalb Jahren und über 50’000 Kommentaren werfe ich das Handtuch. Ihr habt mich zwar nicht überzeugt, aber ich gebe auf. Ich bin es einfach leid, mir ständig anhören zu müssen, ich würde euch vergiften. Ich bin es leid, euch Nachhilfe in Bodenbearbeitung, Fruchtfolge, Düngung und all den anderen Dingen meines Alltags geben zu sollen. Ich will auch nicht mehr der Schuldige für alle Missstände dieser Welt sein, angefangen vom Klimawandel, dem Aussterben von Insekten, Pflanzen, Vögeln und was sonst noch allem. Ich bin nicht mehr euer Prügelknabe. Schluss, Ende, Aus." 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE