Freitag, 27. November 2020
11.09.2018 08:05
Österreich

Transparenz bei Herkunft gefordert

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Die Landwirtschaftskammer Österreich hat die Kampagne „Unser Essen: Gut zu wissen, wo’s herkommt“ inklusive Petition lanciert.

Die Landwirtschaftskammer Österreich und der Niederösterreichische Bauernbund fordern in der Kampagne, dass die Herkunft von Lebensmitteln erkennbar sein müsse, wie aiz.info berichtet. Transparenz sei im Interesse der Konsumenten und der Produzenten. Die Kampagne zielt sowohl auf Supermärkt als auch auf die Gemeinschaftsverpflegung durch Grossküchen.

Begleitend zur Unterschriftenaktion sollen auch Tafeln auf Feldern und bei Grosskantinen platziert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE