14.09.2017 07:07
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Ukraine
Ukraine: Geringere Getreideexporte
Die Ukraine rechnet 2017/18 mit deutlich tieferen Getreide-Exporten. Gründe sind sinkende Vorräte, ein tiefere Ernte sowie die russische Konkurrenz.

Der landwirtschaftliche Analysen- und Informationsdienst APK-Inform rechnet mit dem Export vom 39,9 Millionen Tonnen Getreide im Wirtschaftsjahr 17/18, wie aiz.info berichtet. Das wären 11,2% weniger als im vorherigen Wirtschaftsjahr.

Dabei ist laut APK-Inform dafür weniger die tiefere Ernte verantwortlich als geringere Übergangs-Vorräte sowie die starke russische Konkurrenz, die teils dieselben Märkte beliefert. In Russland sind die Exportpreise tiefer, ausserdem wird eine Rekordernte erwartet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE