5.11.2013 09:07
Quelle: schweizerbauer.ch - sda/afp
EU
USA: Fällt Einfuhrverbot für EU-Rindfleisch?
Nach einem fünfzehn Jahre währenden Einfuhrverbot darf laut EU-Kommission in Kürze wieder europäisches Rindfleisch in die USA eingeführt werden. Dies gehe aus einer Ankündigung des US-Landwirtschaftsministeriums hervor, teilte die EU-Kommission am Montag mit.

Das US-Landwirtschaftsministerium habe angekündigt, die Gesetzgebung mit internationalen Standards für BSE in Einklang zu bringen, sagte die EU-Kommission in Brüssel. Sie begrüsste den Schritt der USA.

1997 hatten die USA ihren Markt gegen Importe von Fleisch von Rindern, Schafen und Ziegen aus Europa abgeschottet. Anlass war die Angst vor BSE-verseuchtem Fleisch. Die Abschottung ging nach europäischem Urteil aber über die internationalen Standards der Weltorganisation für Tiergesundheit (OIE) zum Schutz vor BSE hinaus.

Die EU habe eine hohes Mass an Sicherheit für die Konsumenten von Fleisch sowohl in Europa als auch ausserhalb erreicht, urteilte die Kommission jetzt. Sie gehe deshalb davon aus, dass in Bälde auch die Einfuhrverbote für Fleisch von Schafen und Ziegen in die USA fallen werden. Der Schritt der USA sei auch ein Signal an andere Drittländer, dass sie europäisches Rindfleisch ohne Bedenken importieren könnten, urteilte die Kommission.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE