4.02.2014 14:11
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Energie
USA lockern Öl-Exportverbot wegen Fracking-Boom
Die USA haben wegen des anhaltenden Förderbooms aus Schiefergestein ein seit Jahrzehnten geltendes Öl-Exportverbot gelockert. Das Handelsministerium in Washington habe seit dem vergangenem Jahr jeweils zwei Lizenzen für Ausfuhren nach Grossbritannien und Italien erteilt, wie aus der Nachrichtenagentur Reuters vorliegenden Dokumenten hervorgeht.

Eine Genehmigung für Öl-Exporte auch in andere Länder werde derzeit geprüft. Seit Januar 2013 seien insgesamt 120 Lizenzen erteilt worden, davon seien knapp 90 Prozent für Ausfuhren nach Kanada beantragt worden.

In den USA hat die umstrittene Förderung von Öl und Gas aus Schiefergesteinsschichten zu einem massiven Rückgang der Energiekosten beigetragen. Bei dem sogenannten Fracking werden die Rohstoffe mit Hilfe von Chemikalien aus dem Erdreich gelöst, was allerdings Gefahren für das Grundwasser birgt. Nach Einschätzung der Internationalen Energieagentur IEA könnten die USA in diesem Jahr dank des Fracking-Booms Russland als weltweit grösster Ölförderer ablösen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE