18.03.2016 06:40
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Klima
Wärmster Februar seit Beginn der Messungen
Die weltweiten Durchschnittstemperaturen haben im Februar erneut einen Rekord gebrochen. Die US-Behörde für Wetter- und Meeresforschung (NOAA) teilte am Donnerstag mit, dass der vergangene Monat der heisseste Februar seit Beginn der Aufzeichnungen Ende des 19. Jahrhunderts gewesen sei.

Die Temperaturen lagen den Angaben zufolge durchschnittlich 1,21 Grad Celsius über dem Mittel des 20. Jahrhunderts. Der Februar war laut NOAA der zehnte Monat in Folge, in dem ein Temperaturrekord gebrochen wurde. Die weltweiten Temperaturen lagen demnach im Durchschnitt bei 12,1 Grad Celsius. Für 2015 hatten die Wissenschaftler der NOAA das mit Abstand heisseste Jahr seit Beginn der Messungen verzeichnet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE