20.08.2018 07:32
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Deutschland
D: Milchpreis erstmals gestiegen
Die Preise für konventionell erzeugte Milch sind im Juni erstmals in diesem Jahr leicht gestiegen. Wie die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) am Dienstag vergangener Woche mitteilte, belief sich das Plus im Vormonatsvergleich auf 0,59 Cent - das Kilogramm Rohmilch kostete 32,74 Cent (37.3 Rp.).

Die stärksten Anstiege verzeichneten die Marktbeobachter mit 1,58 Cent/kg in Schleswig- Holstein/Hamburg und 1,3 Cent/kg in Mecklenburg-Vorpommern. Die Produktionsmenge an konventionell erzeugter Milch ging laut BLE gegenüberMai um 127'300 t oder rund 5% auf 2,6 Mio t zurück. 

Ein Preisrückgang wurde unterdessen für ökologisch erzeugte Milch verzeichnet, Mit 0,06 Cent auf 47,43 Cent/kg (54 Rp) fiel dieser aber marginal aus. Zuschläge hätten nur die Regionen Niedersachsen/Bremen und Schleswig-Holstein/Hamburg verbuchen können, nämlich von 0,79 Cent beziehungsweise 0,1 Cent, ausserdem das Bundesgebiet Ost mit 0,15 Cent/kg. Die Rohstoffanlieferung ging im Juni nach Angaben der Bundesanstalt auch im Biobereich zurück, und zwar um rund 9'000 t oder 9 % auf 96'400 t.

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE